Landgang aboard

Die besten Tipps und Infos für Ihren nächsten Landgang,

Sightseeing und Veranstaltungen in den weltweiten Kreuzfahrthäfen.

"Titanic" läuft in Kopenhagen auf Grund

Ab dem 10. April zeigt der weltberühmte Vergnügungspark Tivoli in Kopenhagen erstmals die Ausstellung "Titanic – The Exhibition", in der die wohl größte Schiffskatastrophe der Welt im Mittelpunkt steht. Zu sehen ist die interaktive Schau im Hans-Christian-Andersen-Schloss – fast genau 99 Jahre nach dem Schicksalstag des „unsinkbaren“ Luxusliners, der in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912 rund 640 Kilometer vor Neufundland einen Eisberg rammte und unterging.

Kreuzfahrtziel Miami: Die besten Tipps

Die Skyline von Miami Beach.
Braungebrannte Menschen, Surfer in bunten Badeshorts, palmenumsäumte Boulevards und - nicht zu vergessen - die prächtigen Luxusvillen der Stars - das ist Miami. Der Port of Miami gilt als größter Hafen der Welt für Kreuzfahrtschiffe und einer der wichtigsten Containerhäfen. Mit 4.145.053 Passagieren von Oktober 2009 bis September 2010 hält der Hafen weiterhin den Kreuzfahrtpassagier-Rekord und verteidigt seinen Titel als “The Cruise Capital of the World”.

Landgang in Dubrovnik

Der Blick vom 400 Meter hohen Berg Srd auf die autofreie Altstdt von Dubrovnik ist atemberaubend schön. Foto: Susanne Müller
Für manche ist es Liebe auf den ersten Blick. Ein paar Schritte nur über die alte Zugbrücke und schon überfällt einem Dubrovniks Zauber mit einer Intensität, der selbst die vielen Touristen um einen herum nichts anhaben können. Wir gehen über glattgewischten Mamorboden durch eine Stadt, die von vergangenen Jahrhunderten erzählt. Durch die ein warmer Sommerwind streift. Aus den zahllosen Restaurants in den engen Gassen riecht es nach Knoblauch, Rosmarin und Thymian. Gitarrenklänge mischen sich zwischen Gläserklirren und Lachen. Junge Frauen stöckeln mit der Grandezza von Prinzessinnen über das Pflaster.

Ausflugstipp für Segelfans: die Hanse Sail Rostock vom 8. bis 11. August

Neben einer Fregatte und einem Schnellboot entsendet die Deutsche Marine das Segelschulschiff "Gorch Fock" zur Hanse Sail. Foto: Hanse Sail Rostock
Vom 8. bis 11. August findet mit über 200 Traditionsseglern und Museumsschiffen
aus zwölf Nationen die 23. Hanse Sail Rostock statt. Rund eine Million Besucher werden erwartet.  Am 10. August gibt es mit der „AIDAmar“, der „Costa Fortuna und der „Star Flyer“ am Passagierkai in Warnemünde sowie der „Artania“ und der „Ocean Majesty“ im Überseehafen erstmals einen Fünfachanlauf in Rostock-Warnemünde. Ein- und auslaufende Ostseefähren und die „Grauen Schiffe“ der Deutschen Marine komplettieren das Bild. Der Auftritt des Segelschulschiffs „Gorch Fock“ ist ein weiterer Glanzpunkt.

Hongkong: Erstes Schiff am neuen Kreuzfahrtterminal

Hongkong eröffnete am 12. Juni sein neues Kreuzfahrtterminal. Foto: Hongkong Tourist Board
Am 12. Juni gegen 20 Uhr Ortszeit (14 Uhr MEZ) legte in Hongkong mit der „Mariner of the Seas“ das erste Kreuzfahrtschiff am neuen Kai Tak Cruise Terminal an. Die asiatische Megametropole begrüßte dabei die mehr als 3000 Passagiere mit Löwen- und Drachentänzen und lautem Trommeln. Mit dem Erstanlauf der zur Flotte von Royal Caribbean gehörenden „Mariner of the Seas“ schlägt Hongkong ein neues Kapitel seiner maritimen Geschichte auf.

Turku-Hotel mit historischem Flair: der Dampfschiff-Oldie „Bore“

Die "Bore" ist jetzt ein Hotelschiff in Turku. Foto: Tönnishoff
Bei den Ostseetörns der populären Cruiser wird meistens die finnische Metropole Helsinki angelaufen, aber nur sehr selten Turku. Von der schwedischen Hauptstadt Stockholm aus aber pendeln täglich die mächtigen Fähren mit Kreuzfahrtkomfort von Tallink Silja und Viking in die finnische Hafenstadt Turku - schwedisch Abo -, darunter seit Januar der innovative Viking-Neubau „Viking Grace“ (wir berichteten). Unser Turku-Tipp für Schiffsliebhaber: Unbedingt einen Besuch der SS „Bore“ einplanen. Dieser liebenswerte Oldie von 1960, äußerlich in den Ursprungszustand versetzt, ist seit Mai 2010 ein schwimmendes Hotel auf dem die Stadt durchfließenden Fluss Aura.

Schiffe-gucken und Hafenpartys in Rostock

Der Hafen von Rostock-Warnemünde. Foto: Rostock-Warnemünde
Mit 197 angemeldeten Anläufen von 40 Hochseekreuzfahrtschiffen ist Rostock-Warnemünde 2013 erneut der führende deutsche Kreuzfahrthafen.  Schon 2012 feierte die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mit 300.000 Seereisenden einen neuen Passagier-Rekord. Alle Schiffe, die 2013 den schönen Hafen in Meck-Pom ansteuern, finden Sie hier aufgelistet.

Gigantisch: Hongkongs neues Cruise Terminal

The Peak: Blick auf Hongkong. Foto: Susanne Müller
Die meisten Reisenden, die Hongkong vor 1998 besucht haben, bekommen heute noch einen beschleunigten Herzschlag und feuchte Augen, wenn sie an den Anflug in die Millionenmetropole denken. Nur versierte Piloten durften die Maschinen - beinahe zum Anfassen nah - durch die Hochhäuserschluchten steuern. In diesem Sommer kommt der alte Kai Tak Airport zu neuen Ehren. An der Südspitze der ehemaligen Landebahn entsteht Hongkongs zweites Kreuzfahrt-Terminal.

Bremerhaven setzt auf starke Marken

Beliebtes Ausflugsziel: das Klimahaus in Bremerhaven. Foto: Bremerhaven
Was schätzen Urlauber an Kreuzfahrten? – Für manche ist es die Seefahrt selbst, für die anderen sind die Landausflüge das Salz in der Suppe. Spannendes lässt sich natürlich auch in den deutschen Häfen entdecken. Bremerhaven zum Beispiel hat gerade den Startschuss für eine neue Kreuzfahrt-Initiative gegeben: „Marken als Magnet“ heißt das Motto. Dabei beschränkt sich Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz gar nicht allein auf seine Seestadt. Bremen, Hamburg und Hannover als nächste Städte-Destination seien leicht erreichbar.

Chinesisches Neujahrsfest in Singapur

Singapur feiert das chinesische Neujahrsfest. Foto: Touristboard Singapore
Eine chinesische Weisheit besagt, dass ein Jahr im „Haus der Schlange“ ein gutes Omen sei und die Familie nicht hungern werde. Die Wasserschlange steht für Weisheit und lässt auf  viel Gutes im kommenden Jahr hoffen. 2013 ist das Jahr der Schlange und es wird in Singapur am 10. Februar mit dem chinesischen Neujahrsfest eingeläutet. In Singapurs Stadtteil Chinatown wird das Neujahrsfest besonders freudig erwartet und in großem Stil zelebriert.

Der „Triple A“-Award geht an Phoenix

Phoenix-Direktor Schiffsreisen Michael Schulze freut sich über den "Tripl A"-Award. Foto: Tönnishoff
Phoenix-Direktor Schiffsreisen Michael Schulze freut sich über den "Tripl A"-Award. Foto: Tönnishoff
Die Atlantic Alliance, ein Marketingprojekt von 15 Häfen entlang der atlantischen Westküste, hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kreuzfahrtreedereien stets daran zu „erinnern“, dass es in Europa durchaus attraktive Alternativen gibt neben den populären Fahrtgebieten wie Mittelmeer oder Ostsee. Und so locken um vermehrte Aufnahme in die Cruiser-Fahrpläne die Mitglieder dieser 2008 gegründeten Vereinigung, nämlich Hamburg, Bremerhaven, IJmuiden, Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen, Dover, Portland, Cherbourg, Le Havre, Nantes, La Rochelle, Santander, Vigo und Lissabon.

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen