Juli 10, 2024

Das Schloss in den Highlands

Das Schloss in den Highlands

Juli 10, 2024

Sie benötigen noch einen guten Schmöker für den Deckchair? – Spannung und große Gefühle sind garantiert bei der Neuerscheinung „Das Schloss in den Highlands“ von Susan de Winter. Der Roman spielt größtenteils in den schottischen Highlands, weshalb die Lektüre natürlich vor allem für Kreuzfahrten rund um Großbritannien ins Gepäck gehören sollte. Weitere Locations sind London und Kalifornien.

 Und darum geht’s im Roman:

Klappentext „Das Schloss in den Highlands“

Mitten in den Vorbereitungen zu ihrer Hochzeit mit Davie macht Shannon eine dramatische Entdeckung. Einer ihrer Vorfahren, der kaltherzige Douglas Campbell, jagte seine minderjährige, schwangere Tochter Maira in einer eiskalten Winternacht des Jahres 1921 aus dem Schloss. Das Mädchen starb wenig später in den Armen seines Liebsten. Doch zuvor hatte es noch eine Tochter zur Welt gebracht. Nur ein kleiner Grabstein auf dem Friedhof von Invermory erinnert noch an Maira. Doch was wurde aus ihrer Tochter und deren Nachkommen? – Gemeinsam mit Davie sucht Shannon nach ihrer verschollenen Familie. Die Spuren verlieren sich im Nebel der Zeit. Aber Shannon gibt nicht auf. Schließlich könnte noch jemand leben …

Das Buch ist Teil 3 einer Reihe, kann aber unabhängig von den ersten beiden Teilen gelesen werden. Als Leser ist man von Anfang an gleich mittendrin in dieser Geschichte, die sich als eine mitreißende Familien-Saga über mehrere Generationen erweist. Die Story beginnt und endet in den nebelverhangenen, schottischen Highlands. Außerdem geht es nach Glasgow, wo die Protagonistin Eve ihr nicht immer ganz einfaches Leben verbringt. Dann begleiten wir Cara, die ein berühmtes Fotomodell ist, in den „Swinging Sixties“ nach London und später ins sonnige Kalifornien. Und schließlich lernen wir Caras Tochter Holly kennen, eine leidenschaftliche Fotografin, die an der Ostküste der USA lebt.

Susan de Winter erzählt diese Geschichte einfühlsam und dramatisch. Fast hat man selbst das Gefühl, vor dem Schloss zu stehen oder durch die alten Räume von Glen Castle zu spazieren.

Im Anhang des Romans gibt die Autorin noch persönliche Reisetipps zu Glasgow.

Fazit bei Amazon nach einer Woche: Über 1000 verkaufte Bücher, 245 Bewertungen, 70 Prozent 5 Sterne.

Der Roman (294 Seiten) erscheint kurzfristig zum Sonderpreis von 1,49 Euro als E-Book sowie als Taschenbuch bei Amazon (12,90 Euro). Darüber hinaus kann es überall im Buchhandel bestellt werden (ISBN 978-3-7592-2888-8) Hier geht’s direkt zum Roman Das Schloss in den Highlands.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann jetzt teilen auf Facebook, LinkedIn und Twitter

Facebook
Twitter
LinkedIn