16.04.2019

Inspiration für Globetrotter: Antarktis

Antarktis

Wunderschöne Bilder der Antarktis entführen die Leser des prächtigen Bildbandes „Antarktis“ in die Welt des Eises, der Pinguine und der Expeditionskreuzfahrten. 290 Fotos zeigen den sechsten Kontinent in all seinen Facetten. Sechs Specials erzählen über die argentinische Stadt Ushuaia, die Geschichte des Walfangs, die verschiedenen Pinguinarten, sie berichten über Eisberge und nehmen die Leser mit ans Kap Hoorn und durch die berüchtigte Drake Passage.

Für die meisterhaften Fotografien sind Page Chichester und Holger Leue verantwortlich. Page Chichester war schon zwölfmal in der Antarktis unterwegs, als Bordfotograf kommt er auf mehr als eine Million Seemeilen. Holger Leue gilt als einer der bekanntesten deutschen Reisefotografen. Seine Fotos finden sich in mehr als einhundert Büchern und Kalendern. Die Texte des Antarktis-Buches schrieb Christian Nowak, promovierter Biologe und Reisejournalist, der schon mehr als 40 Reiseführer veröffentlichte.

Der 224 Seiten dicke, großformatige Schmöker erweist sich als Buch, dass die Sehnsucht auf ein eisiges Abenteuer am anderen Ende der Welt weckt. Ein Buch, das vor allem durch die Auswahl der Bilder begeistert und dass man wohl auch nach dem Lesen von Zeit zu Zeit immer mal wieder gerne aus dem Regal nehmen wird, um es anzuschauen.  

Der Reisebildband „Antarktis“ (224 Seiten, Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag und stabilem Schmuckschuber) erscheint für 49,95 Euro im Stürtz Verlag (ISBN: 978-3-8003-4839-8), www.verlagshaus.com

 

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen