14.05.2020

Büchertipps von WELCOME ABOARD

Corona-Zeit ist Lese-Zeit. Jetzt, da das Reisen mehr oder weniger zum Stillstand gekommen ist, kann man dem Alltag zumindest mit einem spannenden Buch ein wenig entfliehen und im Geiste an schöne Plätze in der Welt reisen.

Unsere Empfehlungen im Mai:

 

Verliebt in einen Mörder

Welcome Aboard-Leser kennen Peggy Günther als Mitglied der Redaktion und Autorin von informativen Kreuzfahrt-Reportagen. Nun hat die Journalistin unter dem Pseudonym Jennifer Summer ihren ersten Kreuzfahrt-Roman herausgebracht. „Verliebt in einen Mörder“ spielt auf einem Expeditionsschiff, dass rund um Island fährt. Da gibt es einen Toten im Fahrstuhl, eine geheimnisvolle Sekte, einen smarten Verdächtigen und eine junge Journalistin, die sich an die Aufklärung des Falles begibt. Die spannende Geschichte ist mit einer Prise Erotik und viel Kreuzfahrt- und Island-Atmosphäre gewürzt. Im Anhang des Romans gibt es noch einige Insider-Tipps für alle, die selbst demnächst mal nach Island reisen wollen. Das E-Book „Verliebt in einen Mörder“ kostet 2,99 Euro, das Taschenbuch gibt es für 9,95 Euro ausschließlich bei Amazon. Hier kaufen.

 

Mord im Schatten des Turms

Die zehnte Buchveröffentlichung von Brina Stein entführt den Leser direkt nach Eppstein in ihre hessische Heimatstadt. Ihre beliebten Landfrauen – bekannt aus der Wellengeflüster-Buchreihe – Rita, Ute und Rosi hat sie natürlich mit im Gepäck. So kreuzen diese – passend zum Stillstand der Kreuzfahrt –diesmal nicht quer über die Weltmeere, sondern durch den Vordertaunus. Während in den anderen Büchern die Ermittlungsarbeiten der Landfrauen eher mit einem Augenzwinkern zu sehen waren, wird es dieses Mal ernst, denn in Eppstein lösen sie einen echten Mordfall! Der Tatort, der Neufville-Turm, ist einer der verwunschenen Lieblingsplätze von Brina Stein.  Für den momentan verwaisten Turm wurde gerade eine Stiftung zur Erhaltung gegründet. In der literarischen Welt der Autorin ist er allerdings bewohnt und sein Mieter steht unter dringendem Tatverdacht. Dieses Buch macht neben seiner spannenden Handlung auch Lust auf Urlaub in Deutschland. Warum also dieses Jahr, wo es vielleicht nicht auf Kreuzfahrt gehen kann, nicht in den Taunus reisen, um die Schauplätze dieses Buches zu erleben?  - „Mord im Schatten des Turms“ erscheint im Wellengeflüster Verlag (ISBN: 978-3-948510-04-6), Print: 12,50 Euro, E-Book 2,99 Euro. Hier kaufen.

 

Pilotentochter – Ehebruch mit Todesfolge

In einem spanischen Hotelzimmer wird die Geschäftsfrau Ariadna Gonzalez erschlagen aufgefunden. In Bangkok wird kurz darauf eine Prostituierte ermordet. Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Zwei Morde, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. All das sollte Pilotentochter Jana nicht tangieren, hätte ihr Vater nicht mit beiden Mordopfern eine Affäre gehabt. Entgegen aller Indizien kann Jana nicht glauben, dass ihr Vater ein Mörder sein soll. Ihre eigenen Nachforschungen führen sie nach Mauritius. Die wunderschöne Insel, wo einst die Affären des Piloten begannen.

 „Pilotentochter – Ehebruch mit Todesfolge“, der dritte romantische Fernweh-Thriller von Christiane Landgraf, ist nicht nur eine spannende (Urlaubs)lektüre, sondern auch eine Liebeserklärung an alle selbstbestimmt lebenden Frauen. Das Buch kann über den örtlichen Buchhandel und auch direkt beim Wellengeflüster-Verlag bestellt werden (ISBN 978-3948510022), Print: 13,50 Euro, als E-Book: 4,99 Euro. Jetzt kaufen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen