01.10.2015

Romana Calvetti: Kreuzfahrtdirektorin mit Pep

Romana Calvetti
Kreuzfahrtdirektorin auf der "Berlin": Romana Calvetti. Foto: Susanne Müller

Ansteckende Fröhlichkeit ist ihr Markenzeichen. Wenn Romana Calvetti zum Mikro greift, um eine Durchsage zu machen, entlockt sie meist noch dem griesgrämigsten Zeitgenossen zumindest ein kleines Lächeln. Wie man Gäste bei Laune hält, hat die Kreuzfahrtdirektorin der Berlin von FTI Cruises, in ihrer langjährigen Karriere auf See wahrlich gelernt. Bühnenerfahrung brachte die Österreicherin schon mit, bevor sie Kreuzfahrtschiffe zu ihrem Arbeitsplatz erkor. Die gebürtige Linzerin hatte Opernmusik an der Universität in Graz studiert und als Solistin fast ganz Europa und Asien bereist, als sie im Jahr 2000 durch Zufall auf eine Zeitungsanzeige stieß. Gesucht wurde die Assistentin eines Cruise Directors auf einem Kreuzfahrtschiff.

Von der Opernbühne auf die „Flamenco“

 Romana wagte das Abenteuer, ließ die Welt der Opernmusik hinter sich und ging an Bord. Das Schiff hieß „Flamenco“. Innerhalb kürzester Zeit arbeitete sich die Sängerin von der Animateurin zur Kreuzfahrtleiterin empor.

Andere Schiffe folgten. Romana Calvetti fuhr auf der „Mistral“, war Flotten-Kreuzfahrt-Direktorin bei Classic International Cruises und befuhr mit den Schiffen des mittlerweile insolventen Unternehmens die ganze Welt. 2006 ging sie auf die „Arielle“, war bis 2012 Kreuzfahrtleiterin für Transocean. Seit 2013 arbeitet sie als Kreuzfahrtdirektorin und Hoteldirektorin auf der „Berlin“.

Ihr Job ist für sie nicht einfach nur ein Job, sondern eine Lebensphilosophie. „Hier an Bord haben wir Menschen aus so vielen Nationen, unterschiedlichen Alters, mit allen Religionen – und doch pflegen wir immer freundschaftliche und respektvolle Beziehungen. Das ist für mich das Faszinierendste“, sagt die Österreicherin. So ganz hat sie die Sache mit dem Singen übrigens noch nicht zu den Akten gelegt. Bei den Showabenden auf der „Berlin“ kommen die Gäste hin und wieder in den Genuss, ein Lied von ihr zu hören. Ein ganz besonderes Vergnügen.

 

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen