26.06.2014

Tipps für die Cruise Days in Hamburg

Blue Port
EIn Fest für die Sinne: der "Blue Port" in Hamburg. Foto: Manuel Lebowski

Der Countdown läuft:  Vom 1. bis 3. August findet die beliebten Cruise Days in Hamburg statt.  Im Mittelpunkt stehen die Schiffe. Die „AIDAluna“ und die „AIDAstella“, die „Deutschland“ , die „Delphin“, die „Europa“ und die „MSC Magnifica“ gehen vor Anker. Wer schon am Freitag anreist, kann sich auf  eine Flotte aus Partyschiffen auf der Elbe und auf ein Feuerwerk um 22.45 freuen. Am Samstagabend startet um 21.30 Uhr die Große Hamburg Cruise Days-Parade: Vier Kreuzfahrtschiffe, die Cap San Diego und zahlreiche Begleitboote schippern  – begleitet von einem Feuerwerk – gemeinsam elbabwärts. Der NDR überträgt die Parade am Samstagabend mit einer Sondersendung.

Ab dem 28. Juli  gibt es den Blue Port Hamburg. Täglich ab Einbruch der Dunkelheit erstrahlen der Hafen und die Kreuzfahrtschiffe in blauem Licht. An Land unterhalten die Cruise Days mit zwölf Themeninseln. Gleich fünf davon befinden sich in der HafenCity: Im „Cruise Village“ direkt neben dem Cruise Center gibt’s Musik auf verschiedenen Bühnen und ein großes gastronomisches Angebot. Auf den Marco-Polo-Terrassen lassen sich die Sport- und Wellnessangebote des Fitnessclubs Kaifu-Lodge kostenlos nutzen. Auf der Themeninsel „Golf & Cruise“ setzt die Reederei Hapag-Lloyd in Kooperation mit der Golf Lounge das Trend-Thema Golf in Szene.                      

Die Magellan-Terrassen werden zu den „Rioja Gourmet-Terrassen“: Besucher probieren  Weine aus der Region und Spezialitäten des Gourmetpartners Deltafleisch.  In die historische Welt der Hafenarbeit entführt der nostalgische Markt „Tüdel un Tampen“ im Traditionsschiffhafen.  An der Kehrwiederspitze lädt die Reederei Costa Kreuzfahrten ein, die italienische Art der Kreuzfahrt kennenzulernen. Auf der Themeninsel „Shopping“ zwischen Hafentor und Baumwall können sich Besucher mit maritimer Kleidung ausrüsten. Am Hafentor, mit schönstem Blick auf Elbe und Hafen, lädt die „AIDA Urlaubswelt“ dazu ein, sich wie auf einem echten Kreuzfahrtschiff zu fühlen. Die NDR Showbühne sorgt auf dem Landungsbrückenvorplatz an allen drei Event-Tagen für Live-Unterhaltung. Höhepunkt ist die Sondersendung am Samstagabend, untermalt von Auftritten der norddeutschen Erfolgsband Santiano.

Wen bei dieser einmaligen Kulisse die Sehnsucht packt, der kommt zwischen Strandpauli und Fischauktionshalle auf seine Kosten: Auf der Themeninsel „Fernweh“ präsentieren sich hier verschiedene Länder der Welt musikalisch, tänzerisch und kulinarisch.

Am Samstag ist die „Globetrotter Kreuzfahrten Messe“ in der Fischauktionshalle der Anlaufpunkt für alle, die ihre Kreuzfahrt-Träume in die Tat umsetzen wollen: Auf der Messe werden rund 20 Reedereien sowie die Organisatoren Globetrotter Reisebüro und Globetrotter Kreuzfahrten mit eigenem Stand vertreten sein. Auch das Team vom Kreuzfahrtmagazin WELCOME ABOARD freut sich hier auf einen Dialog den Lesern!

 Die Hamburg Tourismus GmbH bietet Besuchern anlässlich der Hamburg Cruise Days besondere Reisepakete an. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.hamburg-tourismus.de.

Infos auch unter: www.hamburgcruisedays.de

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen