01.11.2015

Die Hauptstadt der Eisbären

Eisbären in Churchill
In Churchill gibt es im November eine 99-prozentige "Eisbären-Garantie". Foto: CTC

Das Städtchen Churchill in der kanadischen Provinz Manitoba gilt als absolutes Mekka der Eisbärenbeobachtung. Tatsächlich kommt man den weißen Riesen sonst nirgendwo so nah wie in der zufrierenden Hudson Bay. Von Mitte Oktober bis Ende November gibt es sogar eine 99-prozentige Eisbärengarantie. Die Basis für Ausflüge an den Küstenstreifen bildet das Städtchen Churchill. Der 800-Einwohner-Ort nennt sich selbst stolz „Eisbärenhauptstadt der Welt“.

Tatsächlich leben zwei Drittel der weltweiten Population in der kanadischen Arktis. Aber was macht ausgerechnet dieses Örtchen so besonders? Die Antwort darauf ist der gleichnamige Fluss. Er mündet hier ins Meer und sorgt mit seinem Süßwasser dafür, dass schneller Eis ansetzt als anderswo am Küstenstreifen. Im Sommer locken verschiedene Vogelarten und Beluga-Wale Naturfreunde aus aller Welt an, in der kalten Jahreszeit dreht sich einfach alles um die Eisbären. Infos:  www.polaradventures.de

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen