31.10.2016

Ausflugstipp Karibik: Mit dem Großsegler um
St. Maarten

Brigg Mercedes
Mit der Brigg "Mercedes" können Urlauber vor der Küste von St. Maarten segeln. Foto: Windjammer weltweit

Jetzt beginnt die Kreuzfahrtsaison in der Karibik, und viele Urlauber machen sich schon Gedanken über ihre Landausflüge. Unser Tipp für St. Maarten und Tortola: Entdecken Sie die Küsten der karibischen Inseln an Bord eines Großseglers.  Vom Kreuzfahrtterminal in Philipsburg (St. Maarten) schlendert man in nur zehn Minuten bis zum Taxi-Jetty, das einen auf das Segelschiff „Mercedes“ bringt. Dreieinhalb Stunden lang lassen sich die Passagiere dann den Wind um die Nasen wehen, genießen die Sonne an Deck und lauschen den Geschichten über St. Maarten.

Das Ticket kostet 69 US-Dollar. Der Segelspaß wird vormittags, nachmittags und abends angeboten – von November 2016 bis Mai 2017.  Das gleiche Angebot besteht auf Tortola, diesmal mit dem Segelschiff „Eldorado“.  Wer mit dem eleganten Schoner über die Wellen fliegt, darf sich schon mal auf ein Bad im kristallklaren Wasser freuen.  Genau aus diesem Grund geht die „Eldorado“ in der geschützten Bucht von Pieter Island vor Anker. Schon vor der Kreuzfahrt können Urlauber diese Segelausflüge bei der Bamberger Segelagentur Windjammer Weltweit buchen.  

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen