11.08.2018

Royal Clipper: die etwas andere Kreuzfahrt

Royal Clipper
Die "Royal Clipper" unter vollen Segeln. Foto: Susanne Müller

Im Moment laufen sie auf vielen Regionalsendern wieder rauf und runter: die Wiederholungen der sechsteiligen ARD-Reihe „Unter weißen Segeln“. Zu gerne lassen sich die Fernsehzuschauer aber auch von den eher seichten Reisegeschichten rund um Cruise-Managerin Christine Neubauer und Kapitän Horst Janson  berieseln. Und für manchen der Fernsehzuschauer sind die romantischen Folgen, die zum Teil auf der „Royal Clipper“ spielen, tatsächlich ein Grund, einmal eine Kreuzfahrt auf dem wunderschönen Fünfmaster der Reederei Star Clippers zu buchen. Im Sommer 2018, den die „Royal Clipper“ im Mittelmeer verbringt, war das Schiff  komplett ausgebucht. Da avancierten die Urlauber dann selbst zu den Stars unter weißen Segeln und genossen eine Kreuzfahrt, die sich doch sehr von denen auf den großen Schiffen mit Tausenden von Passagieren unterscheidet.

Auf der „Royal Clipper“ fahren maximal 227 Passagiere mit. Unter den geblähten Segeln und auf den klassischen Teakdecks bekommen sie einen kleinen Eindruck davon, wie die legendären Clipper des 19. Jahrhunderts einst leise und schnell über die Wellen glitten. Dabei muss niemand auf den Komfort von heute verzichten. Die Kabinen halten alle Annehmlichkeiten bereit, die man in der modernen Kreuzfahrt erwartet, zudem winken Captain’s Dinner und Unterhaltung.

Es gibt einen kleinen, aber gut ausgestatteten Fitnessraum und viele Möglichkeiten für Wassersport: Schnorcheln, Kajak, Stand-up-paddeling, Tauchen etc. Gäste können den Tag mit Morgengymnastik starten, sich im Mastklettern üben und in drei Swimmingpools plantschen.

Im Captain Nemo’s Spa stehen ein Dampfbad sowie Möglichkeiten für Massagen und Kosmetikbehandlungen zur Verfügung. Treffpunkt nach dem Abendessen ist die Tropical Bar, wo immer etwas los ist: Talentshow, Modenschau, Quiz-Nacht etc. Anschließend wird oft bis in den frühen Morgen getanzt. 

Preisbeispiele: Sieben Tage Karibik-Kreuzfahrt ab/bis Barbados zum Sonderpreis ab 1.720 Euro vom 15. bis 22. Dezember 2018.

Oder sieben Nachte von Cannes nach Rom ab 2400 Euro vom 8. bis 15. Juni 2019.

Einen Schiffstest von der „Royal Clipper“ lesen Sie im Kreuzfahrtmagazin WELCOME ABOARD 2019.

Mehr Infos: www.star-clippers.de

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen