15.02.2019

Norwegian Jewel in neuem Look

Norwegian Jewel in Sydney
Die "Norwegian Jewel" in Sydney. Foto: Susanne Müller

Frisch renoviert und in einem neuen, modernen Look cruist die „Norwegian Jewel“ derzeit von Australien aus rund um Neuseeland. Während einer Kreuzfahrt im Januar kam das auf der Meyer Werft gebaute und 2005 in Dienst gestellte Schiff der Norwegian Cruise Line (NCL) bestens bei den internationalen Passagieren an (Die große Reportage lesen Sie in WELCOME ABOARD 2020).

Aufwendige Renovierung

 2018 war die „Jewel“ aufwendig renoviert und modernisiert worden: von den Teppichböden über die Wandfarben und Kunstwerke bis zu den Kronleuchtern – alles strahlt nun in neuem Glanz.

Ein frisches Styling erfuhren auch die hochwertig eingerichteten Haven Deluxe Owner's Suiten. Kinder und Teens finden einen ebenfalls gerade modernisierten Bereich speziell für sie vor. Die Sky High Bar auf Deck 13 wurde durch das brandneue Pit Stop ersetzt, ein typisch amerikanisches Diner der 1950er-Jahre. 

Die Bars laden schon vor dem Dinner zum Aperitif ein und sind später am Abend bestens besucht. Sehr chic kommt die neue Bliss Ultra Lounge daher. Sie ersetzte die alte FYZZ Cabaret Lounge auf Deck 7.

Tolle Productions Shows

Absolut spitze ist das abendliche Entertainment auf der „Jewel“. Die neueste Production Show des Schiffes heißt Velvet und kombiniert Cabaret, Burlesque, Zirkus und Gesang zu einer überzeugenden Mischung. Auf unserer Reise trug vor allem die stimmgewaltige Brenda Edwards (bekannt aus "The X Factor UK") zum Genuss des Unterhaltungsprogramms im Theater bei.

Interessantes Routing

Die mittelgroße „Norwegian Jewel“ (maximal 2376 Gäste, deutschsprachiger Gästeservice) zeichnet sich durch ein interessantes Routing aus. Sie fährt zwischen Australien und Neuseeland, steuert Südostasien an und bringt ihre Gäste in den Sommermonaten zu Zielen in Alaska. Das Publikum ist international, alle Altersgruppen sind vertreten und der Dresscode ist leger.

 

Preisbeispiel: Zehn Tage Neuseeland ab Sydney (bis Auckland) ab 1669 Euro in der Innenkabine oder ab 2309 Euro in der Balkonkabine.

Infos: www.ncl.de

                                                        Text & Fotos: Susanne Müller

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen