14.05.2020

Kommt die Kreuzfahrt wieder in Schwung?

Die Corona-Krise hat die Welt der Kreuzfahrt weiterhin fest im Griff. Fast alle Reedereien haben ihre Reisen in der Sommersaison abgesagt, teilweise sogar bis in den Herbst hinein. Es gibt jedoch auch erste Meldungen, dass die touristische Seefahrt in einiger Zeit wieder in Gang kommt. Vieles spricht dafür, dass sich die Reisesituation in den kommenden Wochen und Monaten entspannt – doch ganz genau weiß das niemand.

 

Inzwischen hat der größte Kreuzfahrtkonzern der Welt – die Carnival Corporation betreibt über hundert Schiffe – gemeldet, dass es im August wieder losgehen soll. Dann will die Carnival Cruise Line mit acht Kreuzfahrtschiffen von den USA aus in Richtung Karibik in See stechen.

Einige Experten gehen davon aus, dass kleinere Kreuzfahrtschiffe nach der Corona-Krise schneller wieder in Fahrt kommen würden. Für den Neustart ihres kleinen Hochseeschiffes „Hamburg“ prüft Plantours Kreuzfahrten unterschiedliche Kurzreisen ab und bis Deutschland mit ausschließlich deutschen Städten und Inseln als Anlaufhäfen.

Bei Star Clippers Kreuzfahrten ist man sich sicher, dass die drei Großsegler bald wieder mit reisefreudigen Passagieren in See stechen werden. „Unsere Schiffe können jetzt ihre vielen Vorteile in die Waagschale werfen“, sagt Rolf E. Löhrke, Geschäftsführer und Inhaber von Star Clippers Kreuzfahrten. „Wir haben viele unserer Kunden von diesem Sommer auf den Sommer 2021 umbuchen können. Mit etwas Glück werden auch Reisen ab Herbst 2020 wieder möglich sein. Sogar für 2022 erreichen uns schon zahlreiche Anfragen – ein Zeichen, dass unsere Schiffe der Krise trotzen und als Reiseform der Zukunft geschätzt werden.“

Die Star Flyer von der Reederei Star Clippers.

Schon bald könnte auch die Flusskreuzfahrt wieder starten. So will A-ROSA schon bis Pfingsten wieder Touren auf Rhein und Donau anbieten. Der Veranstalter Viva Cruises möchte im Juli und August Kreuzfahrten auf Rhein und Mai veranstalten.          S.M.                                                                                                                              

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen