16.01.2020

Für Weltenbummler: Amazonas, Galápagos und Seychellen

Der bayerische Reiseveranstalter Polaris Tours ist nun als einziges Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit einem eigenen Katalog, der sich ausschließlich den Warmwassergebieten Amazonas und Galápagos widmet, in die neue Saison gestartet. Ebenfalls neu: Reisen mit einer eleganten Yacht durch die Inselwelt der Seychellen.

Polaris setzt ausschließlich auf Expeditionsschiffe, die maximal 200 Passagiere aufnehmen und außerdem auf Schweröl verzichten. Für das Naturparadies Amazonas hat Polaris neue Charter-Touren im Angebot.

Amazonas-Indianer.

So gibt es zum Beispiel zwei exklusive Vollcharter in Brasilien, die von deutschsprachigen Amazonas-Experten begleitet werden und neben tierischen Entdeckungen im Flussgebiet auch Wanderungen durch den Urwald sowie einen Besuch Rio de Janeiros mit einschließen. Die 14tägige Reise ist ab 4.995 Euro inklusive Flug ab/bis Deutschland buchbar.

Auch bei den Galápagos-Reisen (Foto oben) gehören zwei Vollcharter zu den Highlights im Tourenprogramm, die beide jeweils einen deutschsprachigen Guide des Nationalparks mit an Bord haben. Auf einem komfortablen Katamaran kommen Hobby-Fotografen im November 2020 voll auf ihre Kosten, denn Fotografie- und Kameratipps vom Experten sind bei dieser Themenreise inbegriffen. Für Naturbegeisterte gibt es eine weitere Tour, die im März 2021 stattfindet und naturwissenschaftliche Vorträge einer deutschsprachigen Biologin bietet.

Die zwölftägige Reise kostet ab 7.785 Euro abzüglich 250 Euro Frühbucherbonus bis 31. März 2020. Zudem hat Polaris die Schiffsflotte für Galápagos um drei komfortable Neuzugänge erweitert, zu denen auch der neu gebaute Katamaran „Reina Silvia Voyager“ zählt.

Zum ersten Mal nimmt Polaris Tours im Frühjahr Kurs auf die Seychellen (Foto oben). Riesenschildkröten, Unterwasserwelten, Traumstrände, Teile des UNESCO-Welterbes: Mit drei Expeditionsreisen werden alle Höhepunkte ansteuert.  Beim Schiff handelt es sich um die elegante Yacht „Le Bougainville“, bei der alle Kabinen mit Balkon ausgestattet sind und die mit der unter Wasser liegenden „Blue Eye Lounge“ eine Weltpremiere feiert. Die Lounge ist für alle Gäste zugänglich und gibt jederzeit den Blick in die Unterwasserwelt frei. Die elftägige Tour kostet ab 4.965 Euro inklusive Flüge mit Emirates ab/bis Deutschland. Ein besonderer Tipp für Einzelreisende: Bei ausgewählten Seychellen-Reisen sind Einzelkabinen ohne Zuschlag möglich.

Weitere Informationen unter www.polaris-tours.de, Tel. 08822 - 948 660.

Fotos: Polaris Tours

 

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen