11.05.2022

Die neue Celebrity Beyond überzeugte die Kreuzfahrt-Experten

Celebrity Beyond
Die neue Celebrity Beyond fährt im Sommer 2022 im Mittelmeer. Foto: Celebrity Cruises

„Einfach nur toll!“ - so lautete das einhellige Urteil der Reisejournalisten, Reisebüromitarbeiter und Kreuzfahrtexperten, die Ende April die ersten Kurzreisen mit der neuen Celebrity Beyond unternahmen. Vom englischen Southampton aus fuhr das größte Schiff der Edge-Klasse durch die Nordsee und überzeugte seine reiseerfahrenen Gäste mit Stil, einem erstaunlichen Platzangebot, einem fantastischen Unterhaltungsprogramm und einer hervorragenden Küche. 

 

Verandakabine auf der Celebrity Beyond.  Foto: Susanne Müller

Nettes Plätzchen zum Verweilen.      Foto: Dietmar Schulte

 

Viel Platz und Kunst zum Staunen bietet die Celebrity Beyond.    Foto: Dietmar Schulte

 

Wer die Vorgängerinnen der Beyond kennt - die Celebrity Edge (2018) und die Celebrity Apex (2020) - wird einiges wiedererkennen. Alle drei Schiffe wurden von der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint Nazaire gebaut. Doch im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen ist die Beyond 21 Meter länger (327 Meter) und ein Deck höher (17 Decks).  Der neu gewonnene Platz wurde für deutlich größere offene Bereiche sowie für noch mehr Bars und Lounges genutzt. Der exklusive „Retreat“-Bereich wurde sogar um 40 Prozent erweitert.

 

Lädt nicht nur zum Platschen, sondern auch zum Schwimmen ein: der große Pool auf der Celebrity Beyond.     Foto: Susanne Müller

Wer die Vorgängerinnen der Beyond kennt - die Celebrity Edge (2018) und die Celebrity Apex (2020) - wird einiges wiedererkennen. Alle drei Schiffe wurden von der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint Nazaire gebaut. Doch im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen ist die Beyond 21 Meter länger (327 Meter) und ein Deck höher (17 Decks).  Der neu gewonnene Platz wurde für deutlich größere offene Bereiche sowie für noch mehr Bars und Lounges genutzt. Der exklusive „Retreat“-Bereich wurde sogar um 40 Prozent erweitert.

Bis Mitte Oktober fährt die Celebrity Beyond ab/bis Barcelona oder ab/bis Civitavecchia (Rom) und steuert auf ihren zehn- und elftägigen Kreuzfahrten Ziele in Frankreich, Italien, Malta und Griechenland an. Am 12. Oktober bricht sie zur Transatlantik-Überquerung auf. Über Sevilla (Cadiz), Lissabon, Ponta Delgada (Azoren) und Bermuda geht es nach New York (Cape Liberty). Die darauffolgende Kreuzfahrt bringt die Celebrity Beyond dann in ihren Heimathafen für die Wintersaison 2022/23 – nach Fort Lauderdale. Von hier aus wird sie einwöchige Kreuzfahrten durch die Karibik anbieten. Ganz gleich, wann, wohin und in welcher Kabine die Gäste reisen: Getränke, Wifi und die Trinkgeldpauschale sind bei Celebrity Cruises immer im Reisepreis inbegriffen.

Auf der Brücke hat Kapitänin Kate McCue aus San Francisco das Sagen. Sie war 2015 zur ersten – und immer noch einzigen – amerikanischen Kapitänin eines großen Kreuzfahrtschiffes ernannt worden. Die Amerikanerin gilt übrigens als Star der sozialen Medien. Auf Tik Tok, Instagram und YouTube gibt sie Ihren insgesamt rund 3,5 Millionen Followern Einblicke in ihr Seefahrer-Leben.

 

Getauft wird die Celebrity Beyond erst am 4. November in Fort Lauderdale. Die Reederei hat Turn-Star Simone Biles als Taufpatin für ihr neues Flaggschiff gewinnen können. Die US-amerikanische Sportlerin ist die bisher erfolgreichste Teilnehmerin bei Turn-Weltmeisterschaften. Hier gewann die heute 25-Jährige insgesamt 19 Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen. Zudem holte sie sieben Medaillen bei Olympischen Spielen, davon vier Goldmedaillen. Bei den Laureus World Sports Awards wurde Biles 2017, 2019 und 2020 jeweils zur „Weltsportlerin des Jahres“ gekürt.

Preisbeispiel: Eine Zehn-Nächte-Kreuzfahrt Italien und griechische Inseln mit der Celebrity Beyond in 2022 wird beispielsweise ab 2299 pro Person angeboten. 

 

In Kürze:

Maximale Auslastung: 3.260 Passagiere

Crew-Mitglieder: 1.400 (aus 72 Ländern)


Kabinen: 1.646 Staterooms (179 mehr als auf den Schwesternschiffen der Edge-Klasse)
Decks: 17, Länge: 327 Meter, Breite: 39 Meter

Tonnage: 140.600 BRT (12 Prozent mehr als die Schwesternschiffe der Edge-Klasse)
 

Weitere Details zum Schiff unter www.celebritycruises.de/beyond.php.

 

Einen ausführlichen Bericht über die neue Celebrity Beyond inklusive Schiffstest lesen Sie im Kreuzfahrtmagazin WELCOME ABOARD, Ausgabe 2023 (ab 4. November 2022 erhältlich). 

 

 

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen