14.04.2021

100 Jahre Weltreisen mit Cunard: Einchecken für die historische Route

Darf ich bitten? 2023 wird bei Cunard ein besonderes Jubiläum gefeiert. Foto: Cunard

Ein schönes Jubiläum steht der Reederei Cunard 2023 ins Haus: Hundert Jahre zuvor vollendete die RMS Laconia als erstes Cunard Schiff die erste kontinuierliche Weltumrundung eines Passagierschiffes überhaupt und legte damit den Grundstein für eine der beliebtesten Routen aller Zeiten. 100 Jahre später, zur Feier dieses bedeutenden Meilensteins, brechen die Queen Mary 2 und die Queen Victoria zu zwei Jubiläums-Weltreisen auf.

Auf ihren Fahrten um den Globus werden die Cunard Queens nicht nur inspirierende neue Destinationen besuchen, sondern auch eine Vielzahl von Häfen anlaufen, die schon auf der historischen Route der RMS Laconia und ihrem Schwesterschiff, der RMS Samaria, lagen.

Auf der Jubiläums-Weltreise der Queen Mary 2 ab/bis Southampton können Gäste neben Colombo auch Singapur und Hongkong entdecken – genauso wie es einst die Passagiere an Bord der RMS Samaria vor 100 Jahren taten. In Dubai, Sydney und Kapstadt wird das Cunard Flaggschiff über Nacht liegen. Eine Balkonkabine auf dieser 102-Nächte-Jubiläumsreise kostet ab 20.825 Euro pro Person bei Doppelbelegung und unter Berücksichtigung des Frühbucherrabatts. Gäste, die es bevorzugen, ihre Reise bequem in Hamburg zu beginnen und zu beenden, können sich mit der Queen Victoria in 105 Nächten direkt von der Hansestadt aus aufmachen, um auf den Spuren der RMS Laconia zu wandeln. Genau wie ihre frühe Vorgängerin, wird auch die Queen Victoria in den Häfen von Hongkong, New York, Singapur, Cabo San Lucas, Colombo, San Francisco, Hilo, Honolulu, Manila und Neapel Halt machen. Zudem erwartet Gäste unter anderem das Erlebnis eines Landgangs auf den Inseln Aruba und Tonga sowie in Jordanien und das Highlight einer Panamakanal-Passage. Diese Jubiläums-Weltreise ist zum Frühbucherpreis in der Balkonkabine bereits ab 22.525 Euro pro Person bei Doppelbelegung buchbar. Eine Innenkabine gibt es zum Frühbucherpreis ab 16.150 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Es besteht zudem die Möglichkeit, kürzere Teilstrecken beider Jubiläums-Weltreisen zu buchen oder die Queen Victoria ab Hamburg als „Zubringer“ zur Queen Mary 2 in Southampton zu nutzen.

 

An Bord beider Schiffe sowie auch während der Landgänge genießen Gäste der Jubiläums-Weltreisen – oder auf Teilstücken davon – ein besonderes Rahmenprogramm mit exklusiven Veranstaltungen anlässlich des 100. Jubiläums, sowie Entertainment- und Kulinarik-Angebote, die die besuchten Regionen widerspiegeln. Zudem lädt Cunard wie auch in den vergangenen Jahren alle Gesamtweltreisenden am Vorabend ihrer Abreise zu einer Gala-Veranstaltung in einem Luxus-Hotel in Hamburg ein.  

Das neue Programm ist in jedem guten Reisebüro, über die Cunard Reservierungszentrale unter 040 4153 3555 (Mo. bis Fr., 10 bis 17 Uhr) oder über die Cunard Website buchbar.

Die Queen Elizabeth auf hoher See.     Foto: Cunard

Nach über einem Jahr der Pause aufgrund der Corona-Pandemie zeigt sich bei Cunard ein nun ein Silberstreif am Horizont: Die Reederei macht die Queen Elizabeth betriebsbereit und schickt es für die Zeit von Juli bis Oktober 2021 unter dem Motto „Summer at Sea“ auf eine Reihe von Kreuzfahrten entlang der britischen Küste sowie auf mehrere „Sun Voyages“, bei denen allein der Wetterbericht und die Sonnenscheinvorhersage bestimmen, wohin die Reise rund um Großbritannien geht. Allerdings: Die Reisen sind ausschließlich für in Großbritannien ansässige, gegen Covid-19 geimpfte Gästen buchbar. Damit trägt die Reederei dem weit fortgeschrittenen Impfprogramm in Großbritannien Rechnung und reagiert auf den vielfach geäußerten Wunsch ihrer Gäste nach einem solchen Reiseangebot.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen