22.07.2016

Zu den Schlössern der Loire

Loire
Schlösser und Klöster können Urlauber bei einer Flusskreuzfahrt auf der Loire entdecken. Foto: Avocat jean

Mit mehr als 1000 Kilometern Länge ist die Loire der längste Fluss Frankreichs und noch heute ein frei fließendes Gewässer, da weder Staudämme noch Schleusen ihren natürlichen Lauf beeinflussen. Die Schönheit des Tales hatte die Könige einst dazu bewogen, hier prächtige Schlösser zu errichten. Sie kann man jetzt auch vom Fluss aus erreichen und besuchen, denn die neue „Loire Princesse“ kann den Strom dank ihres Schaufelradantriebs und eines extrem niedrigen Tiefgangs befahren.

 

 Mit der Kreuzfahrt „Schlösser und Klöster, Könige und Heilige“ bietet Biblische Reisen vom 18. bis 26. Oktober die Gelegenheit, den Fluss zu erfahren und dabei großartigen Schlösser und Gartenanlagen zu besichtigen. Die Gäste reisen dabei auch auf den Spuren des heiligen Martin von Tours, dessen Geburtsjahr sich 2016 zum 1700. Mal jährt. Reims und Chartres, Nantes, Angers und Fontevraud sowie Chenonceau, Amboise, Chambord und Saint-Benoît-sur-Loire sind Orte, die während der Tour besucht werden. Infos: www.biblische-reisen.de

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen