25.02.2021

VIVA Cruises fährt mit vier eigenen Schiffen

Die „VIVA Treasures“. Foto: VIVA Cruises/Oceanliner Pictures

Irgendwann wird auch dieser Lockdown zu Ende gehen – Flusskreuzfahrer fiebern schon jetzt der neuen Saison entgegen. Sie wird es freuen, dass VIVA Cruises 2021 mit vier eigenen Schiffen unterwegs ist. Schon 2020 stießen die Schiffe „Treasures“ und „Inspire“ auf großes Interesse bei den Gästen. In Zukunft werden die Cruiser ganzjährig für VIVA Cruises fahren und passend dazu die neuen Namen „VIVA Treasures“ und „VIVA Inspire“ tragen. 

Die „Robert Burns“ wird in Anlehnung an das Motto des Veranstalters „Enjoy the Moment“ zur „VIVA Moments“ umbenannt und fester Bestandteil der Flotte. Für unvergessliche Momente an Bord sorgt das 2018 gebaute Schiff unter anderem mit seinen insgesamt 88 Außenkabinen. Sie sind größtenteils mit französischen Balkonen ausgestattet,  vier Suiten haben sogar begehbare Balkone. 

Die „VIVA Moments“ soll den geplanten ersten Neubau „VIVA one“ ersetzen, der aufgrund der aktuellen Lage und den damit verbundenen freien Kapazitäten an Premiumschiffen der Scylla AG auf das Jahr 2022  verschoben wird. Zusammen mit der „VIVA Tiara“ bietet VIVA Cruises nun vier Schiffe an, die das ganze Jahr für den Veranstalter unterwegs sind. An Bord erwartet Gäste ein All-Inclusive Angebot mit Vollpension, Trinkgeldern sowie ganztags hochwertigen Getränken wie Sekt, Longdrinks, Cocktails, Wein, Softdrinks, Kaffeespezialitäten und eine stets gefüllte Minibar in den Kabinen. Weitere Informationen unter https://www.viva-cruises.com/ 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen