11.11.2012

Bye-bye, Paul Wright

Paul Wright outet sich als WELCOME ABOARD-Fan. Foto: Peter Tönnishoff
 Captain Paul Wright ging nach 46 Jahren auf See im Juni in den Ruhestand. Er hat die Zeit an Bord „seiner“ Schiffe genossen. „I'am very happy“, lautet sein berufliches Fazit, wie er der Cunard-Hauszeitschrift „Queens“ verriet:
Wir trafen ihn auf den Kommandobrücken der „Queen Mary 2“ sowie der „Queen Victoria“ - very happy. Und stets aufgelegt zu Scherzen von der Kategorie very british. Da passt auch seine Antwort, was er im Ruhestand machen wolle. Nein, konkrete Pläne habe er nicht. Aber – O-Ton - „vielleicht werde ich Pirat, das ist heute sehr lukrativ ...“
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen