17.11.2012

Singapur ahoi!

Steht in den Fahrplänen von immer mehr Cruisern: Singapur. Foto: Tönnishoff
Schnelles Singapur! Schon jetzt, ein gutes halbes Jahr vor der offiziellen Eröffnungzermonie für das neue Kreuzfahrtterminal, können Schiffe das Marina Bay Cruise Centre Singapore  anlaufen. Es bietet zur Ein- bzw. Ausschiffung Raum für 6800 Passagiere. Außerdem ist es so großzügig konzipiert, dass auch XXL-Riesen à la „Oasis of the Seas“ problemlos festmachen können.
Die Zahl der Touristen, die per Schiff ankommen, sei in der letzten Dekade jährlich um rund 3,6 Prozent

gestiegen, heißt es dazu aus der Löwenstadt. Laut Tourism Board haben bereits mehrere Reedereien zusätzliche Singapur-Anläufe in Aussicht gestellt. Dazu zählen Celebrity Cruises mit rund zehn Schiffen, die Holland American Line und Seabourn Cruises. Costa Cruises will mit der „Costa Victoria” und der „Costa Atlantica” in Singapur Flagge zeigen.
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen