17.11.2012

Rostock-Tipp: Fotoausstellung von Windjammern

Zwischenstopp, Ein- oder Ausschiffung in Rostock-Warnemünde und freie Zeit? Wie wäre es mit einem Besuch der Fotoausstellung „Auf Tiefwasserseglern zwischen New York und Dubai"? Bis zum 15. Juni werden die vom Rostocker Kapitän Nobert Rathge „geschossenen“ Fotos in der „Kleinen Galerie" im Hafenhaus Rostock am Warnowufer 65 gezeigt (wochentags von 8.30 bis 17 Uhr, Eintritt frei). Wie das Motto verdeutlicht, stehen Windjammer im Vordergrund – darunter so bekannte Großsegler wie die „Santa Barbara Anna", „Roald Amundsen" oder „Atlantis" –, aber auch Landschafts- und Naturaufnahmen sowie packende Bilder des Lebens auf einem Großsegler.
Rathge ging 1954 mit 16 Jahren zur See. Alle seine Fahrten über die Weltmeere auf Handelsschiffen und seit den 1990er Jahren auf Großseglern hat er dokumentiert und fotografiert. Fans der stolzen windgetriebenen Schiffe sollten wissen, dass die nächste Hanse Sail Rostock vom 9. bis 12. August  die Ankunft vieler populärer Einheiten verspricht.
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen