02.04.2013

Bremerhaven setzt auf starke Marken

Beliebtes Ausflugsziel: das Klimahaus in Bremerhaven. Foto: Bremerhaven
Was schätzen Urlauber an Kreuzfahrten? – Für manche ist es die Seefahrt selbst, für die anderen sind die Landausflüge das Salz in der Suppe. Spannendes lässt sich natürlich auch in den deutschen Häfen entdecken. Bremerhaven zum Beispiel hat gerade den Startschuss für eine neue Kreuzfahrt-Initiative gegeben: „Marken als Magnet“ heißt das Motto. Dabei beschränkt sich Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz gar nicht allein auf seine Seestadt. Bremen, Hamburg und Hannover als nächste Städte-Destination seien leicht erreichbar.
Dazu das Wattenmeer als UNESCO-Welterbe. “Aber wir wollen neben den Standards neue Akzente setzen“, so Grantz. Große Marken wie Mercedes, Beck´s, die Meyer Werft und Hachez öffnen dabei mit speziellen Programmen exklusiv ihre Türen für Kreuzfahrer. Mit dem Columbus Cruise Centers steht eines der modernsten Terminals in ganz Europa an der Wesermündung – exakt an der Stelle, von der in den 50er- und 60er Jahren zigtausend Auswanderer in eine neue Welt aufbrachen. Inhaltlich spiegelt sich das Thema im Auswandererhaus wider. Direkt gegenüber gehen Besucher im Klimahaus auf dem Längengrad 8° Ost innerhalb weniger Stunden auf eine komplette Weltumrundung. Viele weitere Tipps, was sich in Bremerhaven alles erleben lässt, verrät eine Reportage im aktuellen Magazin WELCOME ABOARD 2013.
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen