08.11.2012

25.000 Besucher beim Festival auf der Meyer Werft

Die "Celebrity Reflection" bildete die Kulisse zum Papenburg Festival. Foto: Meyer Werft
Großartig, atemberaubend, einmalig -  so lautet  das Fazit vieler Besucher nach dem NDR 2 Papenburg Festival auf der Meyer Werft in Papenburg. Rund 25.000 Besucher feierten am zweiten September-Wochenende vor der Kulisse der neuen „Celebrity Reflection“ deutsche Topstars wie Peter Maffay, Frida Gold, The BossHoss und die Newcomerin Cäthe.

Auch die kurzfristige Absage des Berliner Sängers Tim Bendzko, der wegen einer Stimmbandentzündung nicht in Papenburg auftreten konnte, tat der Stimmung auf dem Festivalgelände keinen Abbruch. Die Veranstalter hatten ebenso kurzfristig Ersatz gefunden: Comedian Atze Schröder brachte die Menge mit seinen Gags zum Lachen.

Im Jahr 2002 fand das Festival zum ersten Mal statt. Damals bildete die „Brilliance of the seas“ von Royal Carribean die Kulisse. In diesem Jahr sorgte mit der „Celebrity Reflection“ nach den Schwesterschiffen „Equinox“ und „Silhouette“ das dritte Mal ein Schiff der amerikanischen Reederei für einen ganz besonderen Hintergrund. Als Alt-Rocker Peter Maffay mit Evergreens wie „Sommer in der Nacht“ oder „Und es war Sommer“ die Menge begeisterte, illuminierten mehrere Scheinwerfer den Cruiser.

Auch für prominente Gäste war das Musik-Event etwas Besonderes: Tom Fecke, General Manager von RCL Deutschland, zeigte sich „überwältigt von der Kulisse und der Atmosphäre“. Die Moderatoren von NDR 2, Holger Ponik und Jens Marhold sagten deutlich: „Wir kommen immer gerne nach Papenburg. Das Publikum ist super, die Stimmung sowieso und die Location etwas ganz Spezielles.“ Im Rahmen der vorigen Festivals in Papenburg holte der NDR schon Stars wie Joe Cocker, Reamonn, Stanfour, Sunrise Avenue oder die Scorpions zur Meyer Werft. Wann das nächste Festival steigt ist noch unklar. NDR- Moderator Holger Ponik versicherte aber: „Wir kommen bestimmt wieder nach Papenburg!“


Christoph Assies
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen