Kreuzfahrt Magazin 2011

Aus dem Inhalt

Fahrtberichte

  • Champagner-Genuss - mal schwebend, mal ohne Limit (Oasis und Silver Spirit)
  • Meine Kreuzfahrt, mein Schiff, meine Fitness... (Mein Schiff)
  • Adrenalinkick gefällig? (Epic)
  • Eine gute Wahl - heute wie damals (Columbus)
  • Das erste Mal (Louis Majesty)
  • Willkommen im Yachtclub (SeaDream II)
  • Das gewisse "Savoir-vivre"... (Le Boréal)
  • Die Dauerläuferin (Athena)

 

Flussfahrten

  • Unter Strom (TUI und A-Rosa)
  • Ach, wenn da nicht die Vorurteile wären
  • Zuwachs in der "Excellence"-Familie
  • Alles prima auf der "VistaPrima"
  • Vier-Flüsse-Fahrt
  • Schiffbau? Bei Scylla Familiensache...
  • Der Seh-Weg der Zaren

 

Segler

  • Unter weißen Segeln (Star Clippers)
  • Zahn der Zeit nagt am Rumpf (Alexander von Humboldt)

 

Frachter

  • Massengutfrachter "Fitnes" versetzt Berge

 

Funferry

  • Kreuzfahrt-Kronen für Fähren (Der große Fähren-Vergleich)
  • 50 Jahre Kreuzfahrt-Stil zwischen Oslo und Kiel (Color Line)
  • Langeweile war gestern (Minoan Lines)
  • Kurzweil im Kreuzfahrtstil (DFDS Seaways)
  • Die Schwedinnen rotieren (Stena Line)

Landgang

  • Seh-Gang vor oder nach dem See-Törn (Das große Hafen-Special)
  • Die Hauptstadt der Palmen (Palma)
  • In Dubai jagt ein Superlativ den nächsten
  • Kultur, Einkaufstour, Natur - in Singapur
  • Rouen - die Muse der Impressionisten
  • Die Erde bebt, der Schweiß rinnt (Karneval in der Karibik)

 

Austria aboard

  • Perlen an der Donau

 

Mitmenschen

  • Douglas Ward blickt zurück: 45 Jahre Kreuzfahrt
  • Ja-sagen mit Kussmund (Heiraten auf dem Kreuzfahrtschiff)

 

Historie

  • Statt Alang lieber Untergang
  • Man nannte sie Anti Seasick Ships 

 

Hintergrund

  • Ein Bier auf der "Blu" (Die neue AIDAblu)
  • Glanz und Glamour am Grasbrookkai (MSC Magnifica)
  • Hallo "Nieuw Amsterdam "
  • "I name this ship... me" (Queen Elizabeth)
  • Man kennt sich... (Astor)
  • Endlich eine Wasserrutsche für alle! (Disney Magic)
  • Unter Anker und Krone (Kreuzfahrtrouten)
  • Form, Farbe und viel Fantasie (Architektur an Bord)
  • Die Riesen von den Friesen (Meyer Werft)
  • Meldungen, Meinungen
  • Mit Piraten ist zu rechnen (Recht)
  • KGB muss noch warten (Seemannsleben)
  • Es lebe der Kreuzfahrtkönig (Glosse)

Kreuzfahrt-Kronen für Fähren

Es gibt Standards, die bei modernen Kreuzfahrt- schiffen ein Muss sind. Dazu gehören zum Beispiel neben möglichst vielen Balkonkabinen auch Alternativ- restaurants. Können Fähren da mithalten? Wir haben den Test gemacht. Für jedes "Ja" in unserer Cruiser-Checkliste gibt es eine Krone. 28 holt sich die "Color Magic", die damit - wie schon vorher vermutet - Kreuzfahrt-Königin in unserer Fähren-Flotte ist.

Die Erde bebt, der Schweiß rinnt

Die Sonne brennt von einem wolkenlos blauen Himmel, dumpfer Trommelwirbel dringt durch die Straßen von Fort-de-France, der Hauptstadt von Martinique. Tausende von Menschen säumen am Nachmittag die Straßen der französischen Antilleninsel. Die Musik wird immer lauter, gespannt blicken alle zum Ende der Straße. Und dann kommt die erste Gruppe um die Ecke. Nur noch Minuten vergehen, dann scheint ganz Martinique zu tanzen: im Rausch der Sinne, fasziniert von schillernden Kostümen, von mitreißender Reggaemusik.

Vier-Flüsse-Fahrt

Wenn Flusskreuz- fahrten bereits im 18. Jahrhundert so populär gewesen wären wie heute, hätte Giacomo Casanova mit seiner aktuellen Herzdame wohl diese Reise gewählt. Denn der venezianische Abenteurer war zeitlebens der Schönheit verfallen, und die Vier-Flüsse-Fahrt von Stuttgart nach Saarbrücken ist wahrscheinlich die schönste Flussreise in Deutschland überhaupt. Umso erstaunlicher, dass diese Strecke erst seit Juni 2010 wieder angeboten wird - nach knapp 50 Jahren Pause.

Douglas Ward blickt zurück: 45 Jahre Kreuzfahrt

Er wurde mit seinem "Guide to Cruising and Cruise Ships" der weltweit bekannteste Tester von Ferienschiffen - Douglas Ward. Exklusiv für WELCOME ABOARD beschreibt unser englischer Kollege und langjähriger Freund den Kurs der Kreuzfahrt von 1965 bis heute. "...Es war 1965: Die Beatles sangen "Michelle", die Rolling Stones beklagten "Can´t Get No Satisfaction" und Londons Carnaby Street war der angesagteste Treffpunkt seiner Zeit. Im Juli jenes Jahres machte ich mich erneut auf den Weg nach Southampton und ging an Bord des Cunard Liners "Queen Elizabeth". Ich war der Leiter einer kleinen Musiktruppe und sollte die Passagiere in der First Class unterhalten. Das war meine Eintrittskarte in die Welt der Kreuzfahrt"

Adrenalinkick gefällig?

Wenn Scott Speiser einen mit seinem verwirrend intensiven Blick ansieht, den Augenkontakt für eine gefühlte Ewigkeit hält, fällt einem das Atmen plötzlich schwerer. Der ganze Mann ist blau und scheint plötzlich nur noch aus zwei großen Augen zu bestehen, die einen unverwandt anstarren ...
Gut, dass man erst später mitkriegt, dass einem in diesem Moment ungefähr 600 andere Menschen zusehen, wie man sich von einer Sekunde auf die andere in ein verschrecktes Kaninchen verwandelt - festgehalten auf einer riesigen Leinwand im Theatersaal der neuen "Norwegian Epic" von der Norwegian Cruise Line (NCL).

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen