24.06.2013

Royal Caribbean: Auf dem Wasser, in der Luft und auf der „Straße“

Die "Quantum of the Seas" wird im Herbst 2014 fertiggestellt. Foto: Meyer Werft
Nein, auch wenn es immer schwieriger wird: den Schiffsarchitekten gehen die Ideen nicht aus. Auf der Suche nach immer wieder neuen Alleinstellungsmerkmalen ist Royal Caribbean wohl am kreativsten. An Bord der „Quantum of the Seas“ (167.800 Tonnen, 348 m lang, 41 m breit, 4180 Gäste), die gegenwärtig auf der Meyer Werft entsteht und im Herbst 2014 fertiggestellt sein soll, locken einige ungewöhnliche Innovationen. Dazu zählt der „Polarstern“, der die Gäste bis zu 90 Meter hoch über das Meer bringt.
Im „Two70°“ wird ein 270 Grad-Panoramablick versprochen. Und das neue „SeaPlex“ ist Treffpunkt für zahlreiche Familienaktivitäten. Hier können die Reisenden Autoskooter fahren, Basketball spielen oder bei der Zirkusschule zahlreiche Kunststücke erlernen. Immer weniger Gäste werden da das Schiff noch verlassen wollen.
www.royalcaribbean.de
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen