12.12.2012

"Mein Schiff" im Doppelpack

Suite der "Mein Schiff 3".
Dass TUI Cruises/Hamburg einen Neubau in Auftrag gibt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nur mit Informationen über das Schiff hielt sich das Unternehmen – ein Joint Venture von TUI und Royal Caribbean – bislang hanseatisch zurück. Jetzt aber kommt es richtig dicke und – whow! – sogar im Doppelpack. Aus der Option für einen weiteren Ferienliner wird ein Auftrag. Klartext: Die „Mein Schiff 3“ tritt im Mai 2014 ihre Jungfernreise an, und ein Jahr später folgt die „Mein Schiff 4“.
Die ersten Neubauten unter Flagge von TUI Cruises (bei den aktuellen Linern „Mein Schiff 1“ und „2“ handelt es sich um die ehemalige „Galaxy“ und „Mercury“) sollen bei der finnischen Werft STX entstehen. Erste Ansichten von der Nummer 3, die baugleich mit der Nachfolgerin sein wird, lassen ein frisches Design erkennen. Sie wird mit knapp 100.000 Tonnen vermessen sein, 295 Meter lang, 36 Meter breit und auf 15 Decks Platz für 2500 Gäste (Zweierbasis) sowie für eine 1000-köpfige Crew bieten. 90 Prozent der Kabinen sind außen gelegen und 82 Prozent verfügen über einen eigenen Balkon. Ein Highlight sind mit 68 Quadratmetern auf zwei Ebenen besonders großzügige vermessene Suiten auf dem Deck 14. Bis zu 2,90 Meter hohe Decken und ebenso hohe Fenster versprechen ein lichtes Raumgefühl. Das von TUI Cruises bereits realisierte und von den Gästen gut angenommene Konzept „Premium – alles inklusive“ wird von den neuen Schiffen übernommen.
www.tui-cruises.de
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen