29.01.2014

Japan-Törns mit Princess Cruises

Diamond Princess
Neu: Mit der "Diamond Princess" Japan entdecken. Foto: Princes Cruises
Seereisen in japanischen Gewässern werden (noch) selten angeboten. Das wird sich ändern, da insbesondere die großen Kreuzfahrtreedereien mit ihren in den vergangenen Jahren ständig vergrößerten Flotten auf der Suche nach neuen Fahrtgebieten sind. So muss es nicht überraschen, dass Princess Cruises in der Saison 2014/15 sogar mit zwei Schiffen in der japanischen Inselwelt kreuzt, nämlich mit der „Sun Princess“ und „Diamond Princess“.
Das zum amerikanischen Carnival-Konzern gehörende Unternehmen hat in diesem Fahrtgebiet eine Reihe neuer Routen aufgelegt, die ausschließlich oder zum überwiegenden Teil Stopps im Land der aufgehenden Sonne beinhalten. Fünf dieser Kreuzfahrten (mit insgesamt 19 Abfahrten) werden mit deutschsprachiger Bordbetreuung angeboten. Tägliche Sprechzeiten sowie Menükarten und Tagesprogramm in Deutsch sollen auch jenen Gästen einen problemlosen Aufenthalt an Bord ermöglichen, deren Englisch noch ausbaufähig ist. Zwischen dem 2. April und 18. November steht Passagieren dieser Service auf der „Diamond Princess“ zur Verfügung. Das 2670 Gästen Platz bietende Schiff absolviert in dieser Zeit eine Reihe von zehn- bis elftägigen Kreuzfahrten ab/bis Tokio (Yokohama) und steuert dabei über 20 Häfen an.                                                                                        Tö
www.princesscruises.de
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen