25.04.2013

Highlight Schiff

Die „AIDAstella“ punktet mit einem (halb-)echten Birkenwald im Wellnessbereich. Foto: Susanne Müller
Es gab Zeiten, da wurden in manchen Reiseangeboten die Ferienschiffe zum Verkehrsmittel degradiert und nur noch die Destination schien als Attraktion zu zählen. Nun aber rückt immer mehr der Cruiser selber wieder selbst in den Mittelpunkt – denn, so TUI-Cruises-Chef Richard Vogel, „er ist mit seinem Bordangebot zum einzigartigen Erlebnis geworden.“ Wie phantasievoll die Reedereien dabei agieren, listet die Messe Seatrade Europe (Hamburg vom 24. bis 26. September) in einer Pressemitteilung auf.
Sie verweist auf den australischen Multimillionär Clive Palmer, der bei der chinesischen Werft CSC Jinling Shipyard für rund 500 Millionen Dollar einen fast exakten Neubau der „Titanic“ in Auftrag gegeben hat. Als weiteres Bespiel werden der echte Birkenwald auf der neuen „AIDAstella“ genannt; ferner die „Norwegian Breakaway“, auf der Gäste den freien Fall im Wasserrutschenparadis ausprobieren können, und die rosaroten Barbie-Kabinen für „kleine Prinzessinnen“ auf allen Schiffen von Royal Caribbean. Nicht erwähnt, aber in dieser Flotte auf keinen Fall fehlen dürfen die Einheiten etwa von Carnival, Costa, Disney, MSC, die ebenfalls für diesen Erlebnis-Kurs stehen.
www.seatrade-europe.com
Tö.
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen