29.07.2013

Auf den Hund gekommen

Wichtigste Frage im Urlaub: Wie geht es dem Hund? (Unser Bild zeigt übrigens unseren "Redaktionshund" Rocky, der mal mehr, mal weniger Geduld beweist bis die Texte endlich fertig sind und es raus in den Wald geht... Auf dem Schiff war er noch nicht!
Hundebesitzer haben nur sehr wenige Möglichkeiten, ihren Liebling auf vier Beinen auf einer Seereise mitzunehmen. Sie wissen, dass die „Queen Mary 2“ bei ihren Atlantiktörns einen Platz für Tiere hat. Hinzu kommen einige Fährreedereien. Und es ist auch bekannt, dass der Kölner Veranstalter 1AVista Reisen wiederholt auf einem Flusskreuzer Törns mit Hund anbietet. Das war es dann. 
Möglicherweise aber denkt die eine oder andere Reederei bzw. ein Veranstalter über dieses Thema wieder einmal nach, wenn er die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Reisesuchmaschine Skyscanner liest. Danach vermissen weibliche Hundebesitzer ihren Vierbeiner im Urlaub mehr als ihren Partner, Freunde oder Familie. Wie laut Skyscanner weiter herauskam, vermissen 37 Prozent der Frauen am meisten ihren Hund, wenn sie alleine verreisen.
Die Hunde-Begeisterung geht aber noch weiter: die „Herrchen“ nehmen einiges in Kauf, um auch auf Reisen mit ihrem Haustier in Kontakt zu bleiben. 40 Prozent der Umfrage-Teilnehmer haben vom Urlaub aus daheim angerufen oder eine SMS geschrieben, um nach dem Wohlbefinden ihres Vierbeiners zu fragen. 14 Prozent sprechen mit ihrem Hund am Telefon, so dass er die vertraute Stimme hören kann. Fünf Prozent sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben sich im Urlaub über Skype mit ihrem „treuesten Freund unterhalten“. Sechs Prozent schreiben ihrem Hund sogar eine Postkarte aus den Ferien. Über die Hälfte der befragten Hundebesitzer wollen erst gar nicht ohne ihren geliebten Vierbeiner verreisen, sondern planen lieber einen Urlaub zusammen mit Hund. Jeder Fünfte war auch noch nie ohne seinen treuen Gefährten weg. 20 Prozent finden zudem, dass ihr Hund die perfekte Urlaubsbegleitung ist – besser als die eigenen Kinder oder Freunde. Infos: www.skyscanner.de
Tö.
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen