27.02.2014

Aus für TUI Flussgenuss

Die "TUI Sonata"ist nur noch bis Ende des Jahres für Deutschlands größten Reiseveranstalter unterwegs. Foto: TUI
Die TUI, Deutschlands größter Reiseveranstalter, zieht sich aus der Flusskreuzfahrt zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die Marke TUI Flussgenuss 2015 eingestellt. Ein Grund für den Rückzug sei die gescheiterte Neuverhandlung mit der Premicon AG, dem Betreiber der vier Flusskreuzfahrtschiffe „TUI Allegra“, „TUI Sonata“, „TUI Maxima“ und „TUI Melodia“.
 Zwar seien die Buchungs- und Umsatzzahlen nach wie vor gut, doch habe das Segment im vergangenen Jahr auch mit etlichen Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt: Überkapazitäten am Markt,  Hochwasser, Streiks und die Bettensteuer vieler Städte.  Die ausgeschriebenen Flussreisen werden bis Ende Oktober 2014 planmäßig durchgeführt.
 
Ihnen hat der Artikel gefallen?
Dann jetzt teilen auf Facebook, Google+ und Twitter

Magazin verpasst?

Jetzt das aktuelle Magazin oder ältere Ausgaben direkt im Shop bestellen.

Jetzt bestellen